skip to content

Sport und Bewegung

Heinrichsschule

Sport und Bewegung

 

Bewegung in den Pausen

In den Pausen haben unsere Kinder die Möglichkeit, den Schulhof und andere Freiflächen (Wiese, Sandkasten und Klettergerüst) für ihr Spiel- und Bewegungsbedürfnis zu nutzen. Einerseits können sie hier toben, klettern, rennen und Fußball spielen, aber auch, sich auf den Bänken ausruhen. In einer Spieleausleihe, die von den 4. Schuljahren organisiert wird, haben die Kinder die Möglichkeit, Pausenspielzeug (Stelzen, Seilchen, Bälle, Pedalos...) auszuleihen.

 

Sportunterricht

Wir bieten unseren Kindern einen lehrplanbezogenen Sportunterricht, er umfasst drei Sport- bzw. Bewegungsstunden. Im 2. und 3. Schuljahr gehen die Kinder schwimmen und haben eine weitere Bewegungsstunde. Ziel unseres Sportunterrichts ist es, Freude an der Bewegung zu vermitteln und dabei den gesundheitlichen Aspekt zu berücksichtigen.
Im Mai/Juni werden die traditionellen Bundesjugendspiele in der Leichtathletik mit der gesamten Schule durchgeführt. Jedes Kind wird mit einer Urkunde geehrt.

Angebote des außerunterrichtlichen Schulsports

•    Pausensport (s.oben)
•    Arbeitsgemeinschaften

In jedem Schuljahr bieten wir unseren Kindern des 3. und 4. Schuljahres eine Arbeitsgemeinschaft im Fußball an, die auf den jährlich stattfindenden Spardabank-Cup vorbereitet. Je nach Lehrerbesetzung werden weitere AGs angeboten.

 

Bewegung im Offenen Ganztag

Im Offenen Ganztag erziehen und betreuen wir unsere Kinder und gestalten ihre Freizeit in rhythmischem Einklang von Ruhe, Spiel- und Bewegungszeiten. Auch hier werden sportliche AGs von ausgebildeten Sportlehrern angeboten.

 
Besucher der Webseite: 4007